........................................................................................................................................................................................................................................................................................

 

 

 

 

RumänienTouren 2016 / 2017

 

       
 Im August/September 2016 waren wir ein paar Tage fotografisch in Rumänien unterwegs - bietet das Land doch einen durchaus interessanten Bahnbetrieb. Die (Bahn)Anreise erfolgte übrigens über die Schweiz, Italien, Slowenien und Ungarn. T K
Die erste Aufnahme in Slowenien entstand am 25.08.16. Zu sehen ist 664 103 mit einem E-Wagen-Zug in Nova Goairca...   X
... 813 041 kommt gerade als R 601 aus Jesenice in Nova Gorica an...   X
Einen Tag später wurde 813 031 als R 4208 in Bohinjska Bistrica gefuzzt.   X
Im rumänischen Arad wurden am 28.08.16...   X
...  noch beiläufig ein paar Straßenbahnen...   X
...  fotografiert.   X

Montag, 29. August 2016

   
An den ersten beiden Tagen lag das Hauptaugenmerk auf den französischen Caravelle-Triebwagen, die noch recht zahlreich rund um Timisoara zu finden sind. Wir fotografierten u.a. 97-0510 als R 14388 bei Tomnaticu... X  
... 57-0202 als R 14318...   X
...  in Satu Nou... X  
... bis Satour Nou hatten wir auch den 510er wieder eingeholt. Wir hefteten uns ihm an die Versen und fuzzten ihn auch noch in...   X
... Sandra... X  
... Biled...   X
... schon wieder Biled... X  
... Becicherecu Mic...   X
...Pescărețu Mic... X  
... Ronat Triaj.   X
97-0539 war als R 14320 bei Nerau unterwegs... X  
... und wurde sowohl in Comlosu Mare...   X
... wie auch in Lovrin abermals erwartet. X  
Im Bahnhof Lovrin trafen wir auf 97-0566 als R 14390...   X
... natürlich wurde auch dieser Zug verfolgt... X  
... Bilded...   X
... Pescaretu Mic... X  
... Sandra...   X
... und abschließend nochmals in Dudestii Noi. X  
Nun ging es nach Varias. Dort fuzzten wir 57-0510 als R 14319...   X
Nahe Lovrin hielten wir 97-0523 als R 14389 unsere Cams entgegen... X  
... auch dem 510er begegneten wir in Lovrin ein weiteres Mal.   X
Landestypisches Transportmittel! X  
Auch Ferkeltaxen sind in Rumänien noch im Einsatz. In Carpinis trafen wir...   X
...  auf 790 123; 523, 503 und 103 als R 9591... X  
... die wir bis Clarii Vii...   X
... wieder überholt hatten. X  
57-0366  ein weiterer Kollege waren bei Periam als R 14323  unterwegs gen Nerau.    X
Nächstes Ziel waren 97-0572 und 57-0432 als R 14365 in Sannicolau Mare. X  
Das Tagesabschlußfoto entstand nahe Nerau - zu sehen ist 97-0566 als R 14326.    X

Dienstag, 30. August 2016

   
Der 30.08. startete bei Timiseni mit 57-0510 als R 14505. X  
Das nächste Ziel war dann Cruceni. Dort passten wir 97-0586 als R 14542 (Cruceni-Timisoara Nord) ab und verfolgten ihn...   X
... nach... X  
... Peciu Nou...   X
... und Timisoara Vest. X  
Weiter ging es mit 57-0486 als R 14545 bei Sanmihaiu.   X
Auch moderne Triebwagen haben wir angetroffen - hier ein Desiro in Carpinis als R 9590. X  
In Jebel fotografierten wir 57-0441...   X
... als R 14509. X  
Nicht mehr viel von der Formsignalherrlichkeit war in Padureni zu sehen. Umso interessanter ist dafür... X  
...  dieser Malaxa-Triebwagen 940...   X
... als R 9563.   X
Die Ferkelleistung vom Vortrag wollten wir auch am 30sten ablichten, dieses Mal in Beregsau Mare.  X  
Den Abend verbrachten wir dann (sehr zum Leidwesen der örtlich zuständigen Schrankenbedienerin) in Jebel. Dort wollten noch 977-0990 als R 9666....   X
... und 97-0541 und 0566 als R 14510 auf die Chips. X  

Mittwoch, 31. Agust 2016

   
Auf die Idee, eine Müllhalde als Motiv einzubauen, muß man erst einmal kommen! :-)    76-1458 als R 4333 bei Episcopia Bihor.   X
Im Bahnhof Cefa wurde eine erhöhte Position bezogen. Wir hielten dann 64 1363 mit dem R 1834 unsere Kameras entgegen. X  
Im "kleinen Grenzverkehr" erlebten wir 82-0446 mit dem R 369 (Püspökladany-Salonta) bei Oradea Vest.    X
Nächster Halt war Biharia. Dort knipsten wir 60-0858... X  
... mit dem D 6812 aus Debrecen.   X
57-0627 und 783207 verlassen hier als IR 15034 gerade den Bahnhof von Oradea.  X  
Unweit von Chiribis fuzzten wir anschließend zwei unbekannt gebliebene Caravellen...   X
... als R15873. X  
62 0741 beschleunigt mit dem R 11400 aus dem Bahnhof von Sacueni Bihor. Der gerade noch links parkierende Getreidezug machte den Anschein, als wolle er dem Personenzug im Block folgen...   X
... sodaß wir uns einfach mal nahe Diosig Position bezogen. Und wir wurden belohnt mit 60 1372 und 60 1345! X  
Wir düsten nach Biharia und verewigten das örtlcihe Formsignal mit 57-0638 als R 11400...   X
... auch der bekannte Getreidezug... X  
... wollte nochmals mit aufs Foto.   X
Im Bahnhof Sacueni wollte 60 1213 mit dem R 4337 auf die Chips. X  
Ja ja, DB Schenker/Cargo ist übrall zu finden...   X
... auch in Diosig (60 9010 mit vermeintlichem Getreidezug). X  
Leicht verspätet (für rumänische Verhältnisse sind 90 Minuten nichts!) erreicht ein unbekannter Caravelle Diosig als R15870.   X
76-1456 als R 4336 ebenfalls in Diosig. X  
Da es uns in Diosig gefallen hat, wollten wir auch den abendlichen Nachtzug 1934 von Satu Mare nach Bukarest hier machen. Während sich der erste Fotograf vor dem Bahnhof befand...   X
... schaute der zweite Mann den örtlichen Bediensteten auf die Finger. X  

Donnerstag, 01. September 2016

   
Am Morgen des 1. September machten wir es uns bei Ramificatia Botiz gemütlich, ehe 76-1459 als R 4403 um die Ecke bog. X  
Im kleinen Grenzverkehr nach Ungarn war an diesem Tag 127 416 (als R 36322) eingesetzt...   X
... er wurde kurz nach der Abfahrt in Carei gefuzzt. X  
Nun stand endlich mal wieder etwas lokbespanntes auf dem Programm: Der Nachtzug 1741 von Bukarest nach Satu Mare wurde... X  
... in General Gheorghe Avramescu samt führender 64 1013 abgepaßt.   X
In Satu Mare Nord wurde eine Brücke geentert und gnadenlos auf den mutmaßlichen R 4090 draufgehalten - 60 1197 brachte den Zug aus Baia Mare.   X
Und nochmals Grenzverkehr, dieses Mal in Moftin in Form von 62 0693 mit dem R 6822 aus Debrecen - der Endbahnhof wird Satu Mare sein. X  
Noch rund zwanzig Stunden Fahrt hat der D 1944 (Satu Mare - Mangalia) vor sich, als wir ihn bei Odoreu mit 64 1013 fotografierten.   X
Während sich manche der Mitreisenden an den Caravellen nicht sattsehen konnten, hatten wieder andere ihre helle Freude an diesem Geschoß: 92 0102 als R 4084 in General Gheorghe Avramescu. :-) X  
Die Rückleistung der 62 0693 (R 6823) warteten wir in Domanesti ab...   X
... in Valea lui Mihai wurde auf ein MAV-Pferdchen in Form von 418 326 umgesattelt, sodaß wir den... X  
... 6823 ein weiteres Mal ablichten konnten. X  
Nächste Station Simian: Zu sehen gabs hier 76-1456 als R 4336.    X
Landestypisches Transportmittel. X  
Schade, daß hier kein Güterzug kam! *g* Aber auch den Schnellzug 1742 (Satu Mare-Bukarest) mit der führenden 65-0922 nahmen wir dankend an.   X

Freitag, 02. September 2016

   
Und schon war auch wieder der letzte Tag unseres Rumänien-Urlaubs gekommen. Morgens standen wir uns in Lacu Crisului die Füße platt und warteten auf den IC 362 (Cluj-Budapest).    X
Vierzig Minuten später stand der nächste Zug an: 76-1403 als IR 15031 (Cluj Napoca-Oradea). X  
Eine halbe Stunde später war wieder Nachtzug-Zeit: 65-0989 mit...   X
... dem D 1741 (Bukarest-Satu Mare).  X  
In Ciucea fotografierten wir modernen Nahverkehr in Form des R 3074.   X
78-3216 als IR 15033 bei Poieni war der nächste Programmpunkt. X  
Für den IR 1834 fiel uns motivlich nicht viel ein, sodaß wir einfach mal einen auf "den kann man doch auch breit machen"-machten.   X
Irgendwann mal könnte noch ein InterCity aus Budapest kommen, da sich die verschiedenen Auskunftssysteme widersprachen, warteten wir einfach mal in Braisoru. Doch erst einmal kam nur Baugruscht... X  
... gefolgt von 76-1404...   X
... als IR 15034... X  
... und dann endlich 65-1300 mit dem IC 367 (Budapest-Brasov).    X
Im Bahnhof Aghires pausierte ein Schotterzug samt 60 1641-4. X  
Aus der Gegenrichtung brummten 96 2085 und 96 2547 als R 3629 daher...   X
... bis Huedin hatten wir den Zug wieder eingeholt... X  
... hhhmmmm, unverarbeitete Schnitzel! :-)   X
Nicht ganz pünktlich war der IC 366 (Brasov-Budapest-Keleti) mit 65-1300 an der Spitze.  X  
Jetzt aber Fuß aufs Gas und ab nach Lacu Crisului - und tatsächlich, wir hatten den InterCity wieder eingeholt.   X
Nun brausten wir nach Piatra Craiului - stand doch der IR 1833 an, welcher von 64 1363 gezogen wurde. X  
76 1403 konnten wir bei Negreni als IR15037 auf die Chips brennen.   X
Das Tagesschlußfoto zeigt den R 3075 mit der führenden 62 1051 nahe Negreni. X  
 

 

Im Sommer 2017 waren wir ein paar Tage in Rumänien fotografisch unterwegs. Das Hauptziel waren die Urlauberzüge nach Mangalia, aber auch „nebenbei“ ist so manche schöne Aufnahme entstanden. Nun aber genug der einleitenden Worte – laßt Bilder sprechen!    

Montag, 28. August 2017

   

Wir schreiben den 28. August und wachen in einem Hotel auf Mamaia auf. Schon bei Sonnenaufgang schlagen wir in Tuzla auf, sollte doch schon in Kürze der IR 1921 (Sibiu-Mangalia) hier eintreffen. Für Traktion sorgte 64 1385.

X  

Wir fuhren nach Costinesti, wo wir auf den Gegenzug warteten. Hier sieht man deutlich, daß die ankommenden Nachtzüge auch gerne mal tagsüber als R eingesetzt werden. Wir sehen R 8802 (Mangalia-Constanta) mit der führenden 66 1133.

  X

Aus der Gegenrichtung drohte sich wenig später 63 1326-6 mit dem D 1966 (Iasi-Mangalia) an.

X  

Gerade einmal zwanzig Minuten später sollte auch schon der nächste Schnellzug kommen. Wir düsten wieder nach Tuzla...

  X

… und hielten 65 1349 mit dem D 1944 (Satu Mare-Mangalia) unsere Cams entgegen.

X  

Nahe Eforie Sud erwarteten wir dann 65 0944 mit dem D 1992 (Timisoara Nord-Mangalia).

  X

Da ist schon wieder eine „Nachtzuggarnitur“ auf Zwischenfahrt nach Constanta, dieses Mal zieht 64 1046.

X  

Nun ging es wieder nach Tuzla, hier gab es…

  X

… 66 1133 mit dem D 1924 (Arad-Mangalia) zu sehen.

X  

Ein paar Meter weiter warteten wir dann auf den Tagesschnellzug aus Bucuresti, welcher IR 1981 hieß und von 65 1384 gezogen wurde.

  X

Bis Costenesti hatten wir den Zug wieder eingeholt.

X  
Keine 15 Minuten später kam schon der nächste Fernzug in Form von 64 1395 und IR 1994 (Craiova-Mangalia)...   X

... nach einer Verfolgung zu Fuß wurde ein zweites Mal auf die Auslöser gedrückt.

X  

Nun aber geschwind ins Auto! Am Ortsausgang von Costinesti gabs dann das dritte Foto des 1994.

  X

Neptun ist ein sehr gepflegter Bahnhof, sodaß wir uns entschlossen...

X  

… den D 1932 (Oradea-Mangalia) mit der führenden 64 1046 hier abzulichten.

  X

Ach, da ist ja der Dosto wieder: 64 1385-5 mit dem R 8801 (Constanta-Mangalia) bei Tuzla.

X  

So langsam drehte die Lastrichtung und die ersten Schnellzüge verließen Mangalia wieder. Bei Eforie Sud fuzzten wir 65 1349-3 mit dem D 1945 (Mangalia-Satu Mare)…

  X

... und nochmals die volle Bandbreite.

X  

Hach, so lässt sich das Warten wirklich aushalten! 64 1046 mit dem D 1931 (Mangalia-Oradea) bei Eforie Sud.

  X

Unser Tagesabschlußfoto wollten wir in Mangalia selbst anfertigen. Wir wählten das ESig als Motiv und fotografierten hier 65 0944 mit dem IR 1922 (Mangalia-Sibiu) bei Mangalia. Unser Mitgefühl galt den Reisenden im Zug - 13 Stunden in einem solchen Dosto läuft wohl unter hardcore... :-)

X  

Mittwoch, 30. August 2017

   
Wir schreiben den 30. August 2017 und wachen abermals in Mangalia auf. Heute wollten wir uns der Strecke von Medgidia nach Tulcea mit ihren sagenhaften drei Zugpaaren widmen (abseits der Saison sind es wohl nur deren zwei!).    

Sehr zur Freude von 3/4 der Fotografen haben wir schon am Vortag bei der Mitfahrt festgestellt, daß einer der beiden Umläufe lokbespannt verkehrt! Juhu! 60 1376-2 mit dem R 8652 (Tulcea Oras-Medgidia) bei Mihail Kogalniceanu.

X  

Aus der Gegenrichtung kam wenig später 78 0785 als R 8651 (Medgidia-Tulcea Oras), wir warteten in der Wildnis von Gura Dobrogei.

  X

Den Urlauberzug (IR 1989) aus Bucurest in Form des 96 2507 passten wir in Nicolae Balcescu ab.

X  

Hier war erst einmal kein Blumenkübel mehr zu holen, sodaß wir gen Medgidia fuhren. Vielleicht geht ja an der E-Piste was. Doch so weit kamen wir gar nicht, als wir einen Güterzug sichteten, den wir unbedingt haben wollten. Also wieder „rauf ins Gebirge“. :-)

  X

Nahe Cogealac fanden wir eine Stelle, bei der das Licht sogar paßte. 60 0971 1325 hatten eine ordentliche Schlange an Wagen am Haken!

X  

Im Bahnhof von Mihai Viteazu hielten wir dem Zug unsere Cams abermals entgegen.

  X

Kreativfuzz! ;.)

X  

Da der Zug naturgemäß nicht sonderlich schnell unterwegs war, hatten wir ihn bis Cataloi auch schon wieder eingeholt.

  X

Nun hat der Zug sein Ziel fast erreicht – Tulcea ist nicht mehr weit.

X  

In Tulcea Oras machte sich unterdessen 60 1376 mit dem R 8654...

 
  X
...  bereit für die nachmittägliche Rückfahrt nach Medgidia. X  

Die erste Streckenaufnahme vom 8654 machten wir in Cataloi...

  X

... in Mihail Kogalniceanu fand „reger“ Fahrgastwechsel statt…

X  

... bei Babadag gibts einen hübschen Ausblick...

  X

... Die Einfahrt Dobrogea…

X  

... nahmen wir in mehreren Variationen auf…

  X

... hier findet die Kreuzung mit dem Malaca aus Medgidia statt.

X  

Wir verfolgten den 8654 noch ein kleines Stückchen...

  X

... ehe wir wendeten und uns dem Malaxa widmeten. Hier sehen wir...

  X

… 78 0785 als R 8655 (Medgidia-Tulcea Oras) bei Zebil.

X  

... und nochmals kurze Zeit später…

  X

Unsere Tagesabschlußfotos fertigten wir dann…

X  

… in Cataloi an.

  X

Donnerstag, 31. August 2017

   

Heute wachen wir abermals in Mangalia auf. Da es uns an der Strecke nach Tulcea gestern so gefallen hat, wollen wir auch heute nochmals unser Glück probieren.

   

Wir positionieren uns nahe Tirgusor Dobrogea und hoffen, daß der lokbespannte Zug von gestern auch heuer fahren würde.

X  
 Und ja, dies tat er tatsächlich: 60 1376 mit dem R 8651!   X

Für den Gegen-R 8652 fuhren wir geschwind nach Targusor – Wolkenlotto gerade noch so gewonnen!

X  

Auch heute wollten wir den Urlauberzug aus Bucuresti verhaften (was bleibt einem bei DER Zugdichte auch anderes übrig). Wir quälten unseren Leih-Kia zu einer hübschen Motiv-Brücke nahe Targusor…

  X
… Fast schon auf die Minute pünktlich dieselte 96 2007-4 als IR 1989 an uns vorbei. X  

Da „oben“ in nächster Zeit nichts zu erwarten war und uns dieses Mal auch kein Cargoman begegnete, wollten wir unser Glück an der E-Piste bei Medgidia versuchen, auch wenn das hier doch ziemlich in Wolkenlotto ausartete.

  X

Zu sehen gab es unter anderem den IR 1983 (Bucuresti Nord Gara A-Constanta)...

X  

… 41 0731 mit dem R 8221 (Buzau-Constanta)...

  X

... 141-0006 als R 8221 (Buzau-Constanta)...

X  
... Kohle...   X

… und 480 001 mit dem IR 1938 (Brasov-Constanta).

X  

Anschließend wechselten wir die Ebene. Kaum an der Stelle angekommen, kam auch schon der erste Güterzug mit 40 1025. Ein Haken gesetzt und weg!

  X

Jetzt noch ne Aufnahme mit ohne Wasser und dann sollte es wieder an die Dieselstrecke gehen. 42 0302 hat mit dem IR 1993 (Mangalia-Craiova) Medgidia gerade verlassen.

X  

Die Rückfahrt des UrlauberDesiros erwarteten wir in Nicolae Balcescu. Nun war endlich wieder Malaxa-Zeit!

  X

78 0785 dieselte als R 8655 bei Cogealac an den Fotografen vorbei. Und jaja, motivlich gibts besseres als braunen Acker – ging aber leider ned anders. :-)

X  

Und nochmals hinterhergeschossen!

  X

Das sieht doch schon besser aus, oder? Malaxa bei Mihai Viteazu...

X  

... und Baia Dobrogea. Tschüß Malaxa!

  X

 – aus der Gegenrichtung kam wieder „Der Lokbespannte“, an den wir uns noch kurz hängen wollten. Das erste Foto zeigt die Einfahrt von Mihai Viteazu...

X  

... das zweite die weiten Windradfelder von Cogealac.

  X

Freitag, 01. September 2017

   

Wir schreiben den 01. September 2017 und wir wachen in einem mittelprächtigen Hotel am Stadtrand von Bukarest auf. Am frühen Nachmittag sollte unser Flieger gehen, sodaß wir noch ein paar Stunden Zeit hatten. Was liegt da näher, als sich um die Bahnstrecke von Titan Sud nach Oltenita zu kümmern? :-)

   

Wir positionierten uns frühmorgens in Căldăraru und erlegten als erstes 76 2403 und einen unbekannten Kollegen als R 15182.

X  

Den Gegenzug (R15183) wollten wir in Fundeni umsetzen, das arme Milchvieh nahmen wir als dankbares Motiv natürlich mit.

  X

Nach dem Bahnhof hatten wir den Zug schon wieder eingeholt...

X  

… und hielten 76 2412-8 abermals...

  X

… unsere Cams entgegen.

X  

Eine Überholung geht (auch sehr zur Freude des Lokführers!) noch: In Vasilati entstand dann das letzte Foto des 15183.

  X

Nach einem nahrhaften Tankstellenfrühstück (7days lassen grüßen!) widmeten wir uns dem Gegenzug. Könnte norddeutsche Tiefebene sein – ist aber Vasilati. :-)

X  

Aus Titan drohte sich schon der nächste Zug an. Gut, daß wir bei Plataresti ein nettes Plätzchen fanden.

  X

Bis Budesti hatten wir 76 2414 als R 15185 wieder überholt und wunderten uns ein bisschen über die Bahnhofsbeschilderung...

X  
... Erinnert irgendwie an die ÖBB der Neunziger.    X

Nun war aber Zeit für den Flughafen! Ach quatsch, einer geht noch! 76 2403 als R 15188 (Titan Sud h.m. - Oltenita) bei Cernica.

X  

Diverses

   

 Anschließend flogen wir von Bukarest aus nach Italien, um dann eine gute Woche mit der Schiff&Bahn durch Südosteuropa zu reisen. Nach der Fährüberfahrt von Ancona nach Patras besuchten wir die Schmalspurbahn nach Kalvrita, fuhren über Athen nach Thessaloniki, dann weiter mit dem Tagzug (samt SEV) nach Sofia und reisten und Belgrad-Vrsac wieder nach Rumänien ein. :-)

   

Am 03.09.17 standen wir nachmittags in Diakofto und warteten auf unseren R, welcher uns nach Kalavrita bringen sollte. Hier wird der Triebwagen bereitgestellt.

  X

Drei Tage später fuhren wir mit dem D601a von Thessaloniki bis Strimonas. Ursprünglich hätte ja der Nachtzug von Athen durchlaufen sollen und Kurswagen nach Sofia dabei haben sollen. Wer aber TrainOSE kennt, weiß, da denen immer mal wieder mal Neues einfällt. Die Kurswagen wurden gestrichen, der Wagendurchlauf ebenfalls, stattdessen fuhr man mit einem AEG-Triebwagen ab Thessaloniki. Hier verlässt der komplett gefüllte 520 523 Strimonas gen Alexandroupolis.

  X

In Sofia wollten wir eigentlich ein paar Runden mit historischen O305ern fahren. Leider wurden die Oldies offenbar kurz zuvor durch fabrikneue chinesische und polnische Busse ersetzt. Dann halt ein bisschen Strab-fuzz: 3003...

  X

... und 821 fuhren uns vor die Linsen.

  X

Mit dem BalkanExpreß ging es dann von Sofia bis Beograd gehen. Unterwegs waren in Bela Palanka ein paar Augenblicke Zeit, um den Zug samt der „Teufelslok“ auf die Chips zu brennen.

X  

Per Kraftdroschke (der kurzfristigen Einstellung des Reiseverkehrs sei Dank) reisten wir nach Rumänien ein und wollten mit dem nachmittäglichen Ferkelumlauf dann von Stamora Moravita bis Timisoara fahren. Soeben...

  X
...  fahren die Triebwagen 123 und 523 als R 9663 in Stamora Moravita ein. X  

Am 09.09.17 befuhren wir dann ausgiebigst das Caravellen-Netz von RegioTrans rund um Timisoara. Morgens trafen sich in Lovrin die Triebwagen 97 0526, 57 0422 und 97 0503.

  X

Am Nachmittag fuhren mit mit Malaxen von Timisoara nach Remetea Mica und zurück. Hier setzen die zwei Triebwagen der Hinfahrt um, um dann gemeinsam mit einem bereits früher angekommenen Malaxa zurück nach Timi zu fahren. An Bord waren dann übrigens fünf Personale, die ob unserer Fotografiererei äußerst gespalten waren: Einer hätte uns am Liebsten des Bahnhofs verwiesen, einer war hellauf begeistert, dem Rest wars (typisch rumänisch) vollkommen Wurst. :-)

X  

 

   zur Übersicht